Governance & Compliance österreichischer Versicherungsunternehmen

Nach den Solvency-II-Vorgaben müssen Versicherungsunternehmen ein wirksames Governance-System einrichten. Das besondere Augenmerk dieser User Group liegt dabei auf Fragen wie: Was sind die aktuellen Compliance-Anforderungen? Wie kann ein Versicherer die Compliance-Funktion wirkungsvoll etablieren und jeden Mitarbeiter dafür sensibilisieren?

Dieser Erfahrungsaustauch gibt sowohl in Expertenvorträgen als auch in vielen Praxisberichten Anregungen, wie die Compliance-Verantwortlichen zum Beispiel ihrer Überwachungsfunktion gerecht werden oder aber mit den anderen Governance-Funktionen zusammenarbeiten. Die regelmäßigen Vorträge durch die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) sowie die intensiven Diskussionsrunden sind für die Teilnehmer der Arbeitstreffen besonders mehrwertig.

Zielgruppe

Die User Group richtet sich an die mit Governance- und Compliance-Strukturen betrauten Fach- und Führungskräfte, insbesondere die Compliance-Verantwortlichen, aber auch die Abteilungen Recht, Interne Revision und Risikomanagement von Versicherungsunternehmen aus Österreich.

Bei Fragen rund um die organisatorische Ausrichtung der User Group steht Ihnen neben Herrn Regius, Marie-Luise Blechschmidt (T +49 341 98988-286, E marie-luise.blechschmidt@versicherungsforen.net) zur Verfügung.

  • Mitglieder
  • Nächstes Arbeitstreffen
  • Konditionen
  • Themen/Vorträge

Termin des 12. Arbeitstreffens

26./27. September 2018

Themenschwerpunkte

  • Sanktionen
  • Datenschutz
  • Anforderungen nach § 119 (4) BörseG

Veranstaltungsort

Austria Trend Hotel Astoria

Kärntner Straße 32-34 / Eingang Führichgasse 1 | 1010 Wien

T +43 1 515 77-100

Übernachtungsmöglichkeit

Für die Teilnehmer des Arbeitstreffens stellen wir unter dem Stichwort "Versicherungsforen" folgendes Zimmerkontingent zur Verfügung:

Austria Trend Hotel Europa Wien

Kärntner Straße 18 / Eingang Neuer Markt 3 | 1010 Wien

T +43 1 515 94-100

Bitte nutzen Sie für Ihre Zimmerbuchung folgendes

Preis (EZ, inkl. Frühstück): 170,00 EUR

buchbar bis: 29. August 2018

Aufgrund parallel stattfindenden Veranstaltungen und damit verbundenen Engpässen in den Hotels empfehlen wir Ihnen, schnellstmöglich ein Hotelzimmer in Wien zu buchen.

Leistungen einer Mitgliedschaft

  • 2 Arbeitstreffen à 2 Tage pro Jahr

  • Aktuelle Informationen rund um den Themenbereich.

  • Alle Vorträge der Arbeitstreffen im geschützten Download-Bereich

  • Themenspezialisierung in zusätzlichen Arbeitsgruppen zu vergünstigten Konditionen

  • Feste Ansprechpartner in Leipzig

Wie Sie von der User Group profitieren

  • Während der Arbeitstreffen können Sie mit Fachkollegen anderer Unternehmen in einen intensiven Erfahrungsaustausch treten.
  • Sie bekommen ein Gefühl dafür, wo Ihr Unternehmen im Verhältnis zur Branche steht.
  • Durch zielgerichtete Moderation unserer Fachteams und die Begrenzung auf eine limitierte Gruppengröße sorgen wir für einen hohen Diskussionsanteil.
  • Sie treffen Experten und Wissenschaftler und werden Teil eines Netzwerks.
  • Aktuelle Studienergebnisse und wissenschaftliche Fragestellungen werden Ihnen regelmäßig vorgestellt und diskutiert.
  • In Diskussionsrunden und Workshops erweitern Sie Ihr Wissen und erhalten neue Impulse für Ihre Arbeit.
  • Die Inhalte der Arbeitstreffen können Sie durch Ihre Themenwünsche mitgestalten.

Preise

 

Preise*

Ermäßigter Preis für Forenpartner*

*zzgl. MwSt.

Versicherungsunternehmen
Mitgliedschaft pro Halbjahr
Teilnahmegebühr für den 2. Teilnehmer


1.240 EUR
290 EUR


990 EUR
240 EUR

Nicht-Versicherungsunternehmen
Mitgliedschaft pro Halbjahr
Teilnahmegebühr für den 2. Teilnehmer


1.690 EUR
490 EUR


1.440 EUR
440 EUR

11. Arbeitstreffen am 16./17. Mai 2018 in Wien

  • Datenschutz
    • Löschkonzept in der Compliance-Abteilung
    • Umsetzung EU-DSGVO (Praxisbericht)
    • Erfahrung mit der Datenschutzbehörde
  • Datenmanagementsystem (DMS)
    • Einsatz von Tools
    • Internes Regelmanagement
    • Evaluierung
  • Sanktionen
    • Umgang OFAC
    • Eskalationsmechanismus
    • Geldwäsche (Wirtschaftsregister)

10. Arbeitstreffen am 27./28. September 2017 in Wien

  • IDD
    • Bericht der FMA
    • Vergütung
    • Fortbildung

  • Datenschutz
    • EU- Datenschutzgrundverordnung (Löschen & Sperren, Verfahrensverzeichnis, …)
    • Nationale Vorgaben
    • Aufgaben der Compliance-Funktion
    • Digitalisierung von Datenschutzanforderungen

  • Compliance-Organisation
    • Fit & Proper Anforderungen
    • Eskalation bei mangelhaften IKS
    • Kontrollplan
    • Verwendung von Tools

  • Digitalisierung

9. Arbeitstreffen am 10./11. Mai 2017 in Wien

  • Frühwarnfunktion – Best Practice
  • Themenblock IDD
    • Vertiefung zum Thema IDD
    • Delegierte Rechtsakte
    • EIOPA Leitlinien
    • IDD in der Umsetzung – Erste Projekte
  • Digitalisierung
    • Was bedeutet Digitalisierung für den Compliance?
    • KYC - Wer ist der Kunde?
  • FMA – Prüfungen
    • Erfahrungen der Versicherer
    • Bericht der Aufsicht

Vortragsdownload für Mitglieder

Ansprechpartner

Wolfgang Regius, Repräsentant für Österreich
Bild von Wolfgang  Regius
Kirsten Müller, Leiterin Kompetenzfeld Recht & Compliance
Bild von Kirsten Müller